Über LINSE

Der Linguistik-Server Essen (LINSE) ist ein Online-Angebot des Instituts für Germanistik an der Universität Duisburg-Essen. Die LINSE existiert seit 1995 und war eines der ersten deutschsprachigen Portale zur Linguistik im Internet. Das Herzstück der LINSE ist eine umfangreiche Datenbank mit ca. 4.700 Links zu linguistischen Online-Ressourcen. Damit ist sie eine der größten Linksammlungen zur Linguistik weltweit.

Begründet und über viele Jahre betreut wurde die LINSE von einem Team um Ulrich Schmitz, Hermann Cölfen und Elisabeth Cölfen. 2017 hat das Team von Michael Beißwenger die Betreuung der Plattform übernommen. Ende 2018 erblickte die Plattform in neuem Design das Licht des Webs. Das Herzstück der LINSE, die Link-Datenbank, wird kontinuierlich um neue Inhalte erweitert. Daneben werden auf der neuen LINSE  die germanistischen Studiengänge mit Linguistik an der Universität Duisburg-Essen dargestellt. Die bewährten Inhalte der „alten“ LINSE – zum Beispiel die Seiten des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung (AAG), die Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie sowie die umfangreiche Sammlung an LAUD-Papers zur Linguistik – sind auch weiterhin ein wichtiger Teil des Angebots („LINSE-Goodies“).

Das LINSE-Team

Prof. Dr. Michael Beißwenger

Lisa Korte, M.A.

Maren Behrendt, B.A.

Lukas Manz

Cathrin Pichler

Sarah Steinsiek, B.A.