Linguistik im Internet. Das Buch zum Netz

Cölfen, Elisabeth / Cölfen, Hermann / Schmitz, Ulrich (1997)

Opladen: Westdeutscher Verlag 1997 (ISBN 3-531-12892-2)

 

,Linguistik im Internet" ist ein praxisorientiertes Handbuch (mit CD) zur aktiven Nutzung des Internet für Linguisten und Geisteswissenschaftler. Es enthält einen sorgfältig kommentierten ausführlichen Reiseführer (mit vielen Abbildungen) durch das deutschsprachige und internationale Angebot zu Linguistik und einigen Nachbargebieten und stellt ausgewählte Leckerbissen für Geisteswissenschaftler vor. Sinn und Möglichkeiten des Internet als neues Arbeitsmittel werden diskutiert. Ein Lehrgang zeigt, wie man eigene Angebote ins Netz geben, eine Homepage und einen eigenen Server einrichten kann. Ausgewählte Literaturhinweise sowie ein Glossar runden den Band ab. Die mitgelieferte CD enthält sämtliche notwendige Zugangssoftware zum Internet, Hilfsprogramme zur eigenen Erstellung von WWW-Homepages, Web-Seiten mit vielfältigem Material, Links zu linguistischen und geisteswissenschaftlichen Adressen im Internet sowie ein Adreßbuch (Gelbe Seiten). Außerdem sind die Formulare der wichtigsten Internet-Suchwerkzeuge enthalten, so daß das gesamte Internet unmittelbar durchsucht werden kann.

Inhalt

  1. Vorrede: Vom Buch zum Netz
  2. Der Sinn: Wozu Internet ?
  3. Die Technik: Welche Ausrüstung man braucht
  4. Die Orientierung: Erste Schritte im Internet und World Wide Web
  5. Die Außenbezirke: Leckerbissen für Geisteswissenschaftler
  6. Die Sehenswürdigkeiten: Top Sites für Linguisten
  7. Die Welt: Linguistische Angebote im World Wide Web
  8. Und Ferienziele: Spielereien, Abseitiges und Extravagantes
  9. Die Selbstverwirklichung: Mitknüpfen am Netz
  10. Der Profi-Teil: Wie man eine eigene Homepage einrichtet
  11. Geist und Netz
  12. Glossar
  13. Literatur

Zu den Verfassern

Elisabeth Cölfen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Germanistik/ Linguistik an der Universität Essen und als Web-Mistress für LINSE (Linguistik-Server Essen: ) verantwortlich.

Hermann Cölfen ist Assistent im Fach Germanistik/ Linguistik an der Universität Essen.

Ulrich Schmitz ist Professor für Germanistik/Linguistik und Sprachdidaktik an der Universität Essen.

Das Buch entstand aus der gemeinsamen Erfahrung der drei Autoren mit dem Internet und dem Linguistik-Server.

Zurück