AutorInnen:
Spillner, Bernd

Aufsatztitel:
Bernd Spillner, Reden und Schreiben über Essen und Trinken

Heftnummer:
87

Seiten:
71-89

Gastlichkeit, Speisen, kulinarische Genüsse sind eng an sprachliche Kommunikation gebunden. Da geht es um Gespräche zwischen Gast und Gastgeber von der Einladung bis zum ‚Dank für Speis‘ und Trank‘. Im Restaurant reicht die verbale Interaktion von der Kommunikation in der Küche über das Gespräch zwischen Gast und Service, Sommelier und Küchenchef bis hin zum Tischgespräch der Gäste untereinander (frohes Gespräch über die Mahlzeit, geschäftliche Besprechung, Diskussion über Gott und die Welt usw.). Hinzu kommt auch die alte Textsorte der Tischrede bzw. des Tischgesprächs, die zum Beispiel in den aufgezeichneten Tischreden Martin Luthers erhalten ist. Als Kontrast dazu kann man natürlich an Kochschulen denken und die grassierenden Kochinszenierungen im Fernsehen. Als schriftliche Kommunikationsformen können exemplarisch die Speisenkarte und die Weinkarte angeführt werden, aber auch Rezepte, Kochbücher, Weinbeschreibungen von Winzern und Weinhändlern, die Restaurantkritik, der Internet-Auftritt von Hotels und Gaststätten, die Präsentation von und die Werbung für Lebensmittel oder die in Benimm-Büchern kodifizierte Esskultur. Alle genannten sprachlichen Manifestationen existieren in sachlichen, regionalen und sozialen Varianten. Ferner gibt es natürlich erhebliche interkulturelle Unterschiede. Besondere linguistische Probleme ergeben sich in der Kommunikation über den Geschmack von Nahrung und insbesondere von Wein. Zwar gibt es umfangreiche Publikationen über die Kulturgeschichte des Essens und der Weinkultur, über Lebensmittel und ihre kulturellen Unterschiede, über Kulinaristik und Gastlichkeit. Es gibt auch vereinzelte Abhandlungen über einige der genannten Textsorten. Insgesamt ist aber festzustellen, dass im Bereich der Linguistik des Essens und Trinkens in der kommunikativ orientierten Sprachwissenschaft ein eminenter Nachholbedarf besteht. Anregungen zur Forschungsarbeit in ausgewählten Einzelbereichen sollen hier skizziert werden.

Zurück