AutorInnen:
Abraham, Ulf

Aufsatztitel:
Sprechen und Schreiben über Bilder. Das produktive Zusammentreffen zweier Medien aus sprachdidaktischer Sicht

Heftnummer:
84

Seiten:
99-114

Es geht in diesem Beitrag um das Sprachbildungspotenzial eines Umgangs mit Bildern, der diese nicht nur als ‚Impulse‘ für Sprechen oder Schreiben im Unterricht nutzt, sondern sich tatsächlich um sprachliche Reaktionen und Interpretationen bemüht. Sprachliches Handeln im Anschluss an Bilder (z. B. beschreiben, erzählen, erklären, deuten, bewerten) ist von der Sprachdidaktik bisher zu wenig reflektiert und untersucht worden. Dabei hält das Bild im Sprach-/Schreibunterricht viele Möglichkeiten bereit, der Herausforderung eines nonverbalen ‚Textes‘ zu begegnen – sowie umgekehrt mehr Aufmerksamkeit für Sprechen und Schreiben im Kunstunterricht zur bewussteren ästhetischen Wahrnehmung anregt.

Zurück