Über Geld spricht man nicht - auch nicht im Bewerbungsgespräch?

Autor:
Birkner, Karin

Aufsatztitel:
Über Geld spricht man nicht - auch nicht im Bewerbungsgespräch?

Heftnummer:
81

Seiten:
63-85

Die Frage nach den Gehaltserwartungen gehört zu den typischen Fragen eines Bewerbungsgesprächs. Wie sie von den Unternehmensvertreter/innen gestellt wird, wie Bewerbende sie beantworten und welche Tücken sie bereit hält, ist Gegenstand des vorliegenden Beitrags und wird auf der Basis eines Korpus aus authentischen Bewerbungsgesprächen untersucht. Gehaltsforderungen zu stellen ist – wie bei Forderungen allgemein – mit facebedrohenden Anteilen verbunden. Auf der anderen Seite muss diese Frage beantwortet werden, wenn Interviewende sie stellen. Die Antworten zeichnen sich deshalb häufig durch Verzögerungsphänomene, Indirektheit und Ausweichstrategien aus. Als besonders tückisch erweist sich die Frage für Novizen der Gattung, nicht nur weil sie mit den Gehaltsstrukturen weniger vertraut sind, sondern auch, weil sie keine Erfahrungen mit der „versteckten Agenda“ hinter der Interviewerfrage nach den Gehaltserwartungen haben.

Zurück