Mündliches Argumentieren als Aspekt von Unterrichtskommunikation

Autor:
Krelle, Michael

Aufsatztitel:
Mündliches Argumentieren als Aspekt von Unterrichtskommunikation. Kompetenzen und Leistungserwartungen im Fokus

Heftnummer:
80

Seiten:
125-144

Im Mittelpunkt des Beitrags steht mündliches Argumentieren als Aspekt von Unterrichtskommunikation. Es werden kompetenzspezifische Fragestellungen diskutiert und Konsequenzen für die Leistungsbeurteilung abgeleitet: Mit Bildungsstandards werden abstrakte Ziele formuliert, die bis zu bestimmten Abschnitten erreicht werden sollen. Konkretisiert werden solche Erwartungen durch Aufgaben. Es werden solche aufgabenspezifischen Einschränkungen und Bedingungen formuliert, die für argumentative Leistungserwartungen leitend sein können. Anhand von empirischen Daten wird dann gezeigt, welche Kompetenzen unter bestimmten Bedingungen erwartbar sind.

Zurück