Die verborgene Arbeit der Fachlehrer – sprachliche Anforderungen im Fachunterricht

Autor:
Harren, Inga

Aufsatztitel:
Die verborgene Arbeit der Fachlehrer – sprachliche Anforderungen im Fachunterricht

Heftnummer:
80

Seiten:
101-123

Gegenstand dieses Beitrags ist die Förderung mündlicher Darstellungskompetenz im muttersprachlichen Biologieunterricht. Vorgestellt werden Ergebnisse einer empirischen Studie von Unterrichtsgesprächen. Hierbei werden die sprachlichen Anforderungen beschrieben, die Biologielehrer/innen an die mündliche Darstellung von Fachinhalten stellen. Diese betreffen neben der Fachsprache im engeren Sinne vor allem Präzision, Detailliertheit und Explizitheit. Gleichzeitig wird deutlich, dass einhergehend mit einer sprachlichen Bearbeitung auch die Inhalte expliziert, präzisiert und/oder perspektiviert werden. Während das Einfordern von Fachlexik teilweise als Arbeit an Sprache und als gehobener Sprachgebrauch gerahmt wird, bleibt die interaktive Herausarbeitung anderer distanzsprachlicher Formen meist implizit.

Zurück