„Bilder in Buchstaben malen“: Beobachtungen an einem arabisch-deutschen Gedichtband

Autor:
Ammar, Abderrahmane; Haueis, Eduard

Aufsatztitel:
„Bilder in Buchstaben malen“: Beobachtungen an einem arabisch-deutschen Gedichtband

Heftnummer:
76

Seiten:
13-35

Der Beitrag nimmt das Verhältnis von Schrift und ästhetisch gestalteter Sprache unter zwei Aspekten in den Blick. Zum einen lenkt er die Aufmerksamkeit auf eine Schriftverwendung, die nicht der Speicherung und Tradierung von Texten dient, sondern der Ikonisierung von Wortbedeutungen, zum anderen geht er der Frage nach, auf welche Weise in der schriftlich fixierten Poesie rhythmische Überformungen der gesprochenen Sprache gestaltet sein können. Beide Aspekte werden vergleichend an Beispielen aus dem 2007 erschienenen zweisprachigen Gedichtband Jenseits der Fremde von Saleh Khalil Srouji untersucht, einem sowohl arabisch als auch deutsch schreibenden Autor palästinensischer Herkunft.

Zurück