Schriftaneignung und Grammatisierung bei mehrsprachigen Kindern im Anfangsunterricht

Autor:
Jeuk, Stefan

Aufsatztitel:
Schriftaneignung und Grammatisierung bei mehrsprachigen Kindern im Anfangsunterricht

Heftnummer:
73

Seiten:
35-55

Bei vielen mehrsprachigen Kindern fallen Schwierigkeiten in der Zweitsprache im Anfangsunterricht kaum auf. In dem Beitrag wird zunächst dargelegt, worin Sprachschwierigkeiten bei mehrsprachigen Kindern im Grundschulalter bestehen. Daran anschließend werden Aspekte der Entwicklung orthographischer Kompetenzen im ersten Schuljahr erörtert: Beim Erwerb der Schrift stehen mehrsprachige Kinder zunächst vor denselben Schwierigkeiten wie einsprachige Kinder und machen in der ersten Klasse in der Regel auch dieselben Fehler. Sprachschwierigkeiten wirken sich erst dann auf den Bildungsprozess aus, wenn beim Schreiben von den Kindern der Gebrauch von grammatischen Mitteln verlangt wird, deren Grundlage sie sich bisher nicht aneignen konnten.

Zurück