Kopfbewegung im Transkript. Ein System zur Analyse von Kopfbewegungen im Kontext nonverbaler Interaktion

Autor:
Büttner, Silke

Aufsatztitel:
Kopfbewegung im Transkript. Ein System zur Analyse von Kopfbewegungen im Kontext nonverbaler Interaktion

Heftnummer:
70

Seiten:
71-92

Der vorliegende Artikel hat zum Ziel ein Transkriptionssystem zu erstellen, das den Kriterien von Sager zur sinnvollen Erfassung kinesischen Verhaltens an ein solches weitestgehend entspricht. Diese Kriterien lauten: Praktikabilität, Relevanz, Adäquanz, Neutralität und Variabilität.
Den Ausgangspunkt liefert das Berner System zur Zeitreihennotation des Bewegungsverhaltens, das um folgende Aspekte erweitert bzw. modifiziert wird: Erfasst werden zusätzlich zu den Rotationen die  Translationen, nämlich die lateral verschobene Bewegung, die Dorsoventralbewegung und die Vertikalbewegung. Außerdem werden im  Transkript verbales sowie extralinguales Verhalten in Partiturschreibweise notiert. Die extralingualen Anteile werden in  den Spalten „Codierung“, „Klassifikation“ und „axiale Ausrichtung“ eingetragen.

Zurück