Automatische Synthese internetbasierter Links für digitale Bibliotheken

Autor:
Mehler, Alexander

Aufsatztitel:
Automatische Synthese internetbasierter Links für digitale Bibliotheken

Heftnummer:
68

Seiten:
31-53

Dieser Beitrag behandelt Verfahren zur automatischen Erzeugung von Hyperlinks, wie sie im WWW für die Informationssuche bereitstehen. Dabei steht die Frage im Vordergrund, auf welche Weise bestehende Verfahren suchrelevante Dokumente bestimmen und von diesen aus inhaltsverwandte Dokumente verlinken. Dieser Gegenstand verbindet den Bereich des klassischen Information Retrievals (IR) mit einem Anwendungsgebiet, das in der Wissenschaftskommunikation unter dem Stichwort der digitalen Bibliothek unter Nutzbarmachung des hyperlinkbasierten Browsings firmiert. Ein Beispiel hierfür bildet die digitale Bibliothek CiteSeer (Lawrence et al. 1999), welche das Boolesche Retrieval dadurch erweitert, dass ausgehend von Treffern einer Suche jene Dokumente per Link angesteuert werden können, welche die aufgefundenen Dokumente zitieren oder von diesen zitiert werden. CiteSeer ist also ein System, welches das schlagwortbasierte Querying im Rahmen des klassischen IRs mit dem hypertextbasierten Browsing von Zitaten verknüpft, und zwar
zu dem Zweck, die Suche wissenschaftlicher Dokumente zu erleichtern. Darüber hinaus verwendet es die unter dem Stichwort des Vektorraummodells bekannt gewordene Technologie für den wortbasierten Vergleich von Texten. Der Beitrag setzt an dieser Stelle an. Er argumentiert, dass Verfahren bereitstehen, welche die Anforderung nach inhaltsorientiertem Retrieval mit dem inhaltsorientierten Browsing verbinden, mit der Forderung also, dass Hyperlinks, die E-Texte als digitalisierte Versionen von (wissenschaftlichen) Dokumenten verknüpfen (Storrer 2002), inhalts- und nicht nur zitatbasiert sind.

Zurück