Linguistisches Wörterbuch

Heupel, Carl

3., völlig neu bearbeitete Auflage. München: Deutscher Taschenbuch Verlag 1978

 

Die vorliegende Sammlung von Fachausdrücken der Linguistik ist für Oberstufenschüler, Sprachstudenten und Sprachlehrer bestimmt. Dieses Buch dient und hilft bei der Einführung in die Sprachwissenschaft. Die Fachausdrücke und Materialien beruhen auf Unterrichtsinhalten und Studieninhalten eines Einführungskurses in die Sprachwissenschaft. Abgehoben wird primär auf das Fach Germanistik / Linguistik. Es wird kein eigenes, neues Regelsystem aufgestellt, sondern lediglich versucht, gängige fachliche Konventionen und Fachbegriffe halbwegs klar und knapp zu beschreiben. Die Sprache ist einfach und verständlich gewählt, damit auch Anfänger auf diesem Gebiet es leicht haben, sich in die Sprachwissenschaft hineinzudenken. ohne gleich die Lust zu verlieren, weil das Buch zu wissenschaftlich gefaßt ist.

Das Buch enthält ein Vorwort des Autors zur 1. und 2. Auflage, 900 fachliche Stichwörter, die teilweise mit Hilfe von Tabellen, Grafiken und Schaubildern näher erläutert werden, und eine Bibliographie. Wie schon erwähnt, bieten die fachlichen Stichwörter einen Überblick über die wichtigsten Gebiete der Linguistik. Der Aufbau des Buches ist als eine Art Kreislauf zu verstehen. Es gibt einen allgemeinen Überblick über die terminologischen Grundlagen und hilft beim Differenzieren einiger linguistischer Darstellungen. Die Grafiken und Schaubilder dienen dem besseren Verständnis. Sie veranschaulichen bildlich die Zusammenhänge einiger Ausdrücke und Themen. Durch Verweise von einzelnen Fachwörtern auf die dazugehörigen Stichwörter findet man schnell die fachlichen Verknüpfungen zwischen den verschiedenen Begriffen und Themen. Die Bibliographie des Buches verweist auf neueste Literatur zur Linguistik und zu angrenzenden Gebieten.

Das "Linguistische Wörterbuch" von Carl Heupel eignet sich bestens als Begleitliteratur zu dem "Grundkurs Sprachwissenschaft" von Johannes Volmert. Man findet schnell und unkompliziert die Definition zu den Fachbegriffen, die zum besseren Verständnis des Grundkursbuches beitragen. Durch die verständlichen Definitionen kann man einen besseren Zusammenhang zu den fachterminologischen Bezügen des Grundkursbuches ziehen. Es erleichtert einem den Einstieg in die Linguistik und fördert das Interesse.

 

Rezension aus dem Essener Grundkurs Sprachwissenschaft.
Rezensiert von Nicole Otter. Jahr: 1996

Zurück