Linguistics: An Introduction.

Aitchison, Jean

London: Hodder and Stoughton 1995

Das Ziel des Buchs ist, wie der Titel schon andeutet, eine Einführung in die Linguistik. Die wichtigsten Aspekte der Sprachwissenschaft werden vorgestellt. Jean Aitchison vertritt eine gemäßigte Meinung, deshalb entwickeln die Leser ihre eigenen Meinungen oder sie stellen neue Fragen zu den verschiedenen Begriffen. In fünf Hauptteilen und sechzehn Kapiteln erklärt die Autorin klar die zentralen Begriffe der Linguistik. Sie beginnt mit den Grundproblemen, z.B. was die Sprache eigentlich ist. Später erklärt sie mehrere Teilbereiche der Linguistik. Dabei konzentriert sie sich hauptsächlich auf Phonologie, Syntax und Semantik. Die letzten drei Kapitel behandeln Noam Chomsky, generative Transformationsgrammatik, Universalgrammatik und die damit zusammenhängenden Probleme bis heute. Die Pragmatik, die Soziolinguistik und die Psycholinguistik werden ebenfalls in eigenen Kapiteln in einer aufschlußreichen und interessanten Weise erklärt.

Jedes Kapitel ist deutlich markiert, weil Aitchison in jeder Überschrift Fettdruck benutzt. Die wichtigsten Punkte werden mit einem Diagramm illustriert oder mit einem Beispiel erklärt. Die wichtigsten Wörter und Ausdrücke sind klar definiert. Am Ende jedes Kapitels gibt es Fragen zu den verschiedenen Begriffen, die erklärt werden, um beim Studium zu helfen. Am Ende der schwierigeren Kapitel findet sich jeweils eine Zusammenfassung mit einer Wiederholung der Hauptpunkte. Am Ende des Buchs steht eine empfohlene Leseliste für die Leser, die mehr Details über spezielle Aspekte der Linguistik wissen wollen.

Ich bin der Meinung, dass dieses Buch nützlich ist für die Leute, die einen Anfängerkurs in der Linguistik besuchen wollen, um etwas mehr Information über dieses Thema zu finden, besonders wenn sie Anglistik studieren. Die Sprache ist einfach zu verstehen. Es hilft sehr, daß die Teile innerhalb jedes Kapitels deutlich voneinander abgegrenzt sind. Die Diagramme und Beispiele sind ausgezeichnet. Die Fragen am Ende jedes Kapitels konzentrieren die Aufmerksamkeit der Leser auf die Hauptpunkte und darauf, was sie gelernt haben. Dieses Buch ist aber nicht nützlich für jemanden, der die Phonetik im Detail studieren möchte. Jean Aitchison behandelt dieses Thema nur in einem kleinen Anhang am Ende des Buchs. Im allgemeinen aber gibt "Linguistics: An Introduction" eine interessante, aufschlußreiche und einfache Einführung in die Linguistik.

 

Rezension aus dem Essener Grundkurs Sprachwissenschaft.
Rezensiert von Anne McMahon. Jahr: 2000

Zurück