LAUD in LINSE

LAUD steht für Lingustic Agency und bezeichnet zum einen eine Veranstaltungsreihe, in der seit 1977 regelmäßige Symposien mit hochkarätigen nationalen und internationalen Wissenschaftler*innen durchgeführt wurden. Zum anderen bezeichnet LAUD eine Reihe mit linguistischen Forschungspapieren – die LAUD-Papers –, die aus der Symposienreihe hervorgegangen ist und die seit 2000 als Teil des Web-Angebots der LINSE frei online bereitgestellt werden.

Die LAUD-Seiten der LINSE bieten Zugriff auf sämtliche LAUD-Papers, einen Überblick über die LAUD-Symposien sowie Hintergrundinformationen zur Geschichte der Linguistic Agency.