Korpora geschriebener Sprache

European Language Resources Association (ELRA)

Autor/Herausgeber:
Veröffentlicht durch: European Language Resources Association (ELRA), Paris
Publikationsdatum: 2008
Zuletzt bearbeitet: 17.08.2014
Korpussammlungen vornehmlich geschriebener Texte.

Falko - ein fehlerannotiertes Lernerkorpus des Deutschen als Fremdsprache

Autor/Herausgeber: Reznicek, Marc
Veröffentlicht durch: Institut für deutsche Sprache und Literatur/Humboldt-Universität zu Berlin
Publikationsdatum: 30.10.2007
Zuletzt bearbeitet: 30.08.2016
Falko verzeichnet Sprachdaten von Personen, die eine Fremdsprache erlernen und dabei Fehler machen, d. h. es werden Fehler dokumentiert, die beim Erwerb einer Zweitsprache gemacht werden.

Groningen Meaning Bank (GMB)

Autor/Herausgeber: Bos, Johan
Veröffentlicht durch: Rijksuniversiteit Groningen = University of Groningen
Publikationsdatum:
Zuletzt bearbeitet: 10.08.2015
Bei der Groningen Meaning Bank (GMB) handelt es sich um ein Korpus der englischen Sprache, bei dem u. a. mithilfe kleiner Computerspiele (Wordprobe) die interessierte Öffentlichkeit an der Annotation mitwirkt. Das Korpus besteht [...]

Heidelberger Korpus (HeideKo)

Autor/Herausgeber: Felder, Ekkehard
Veröffentlicht durch: Germanistisches Seminar/Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Publikationsdatum: 06.11.2012
Zuletzt bearbeitet: 07.11.2016
Die Seite des Lehrstuhls stellt das Projekt, das seit 2008 mit Unterstützung der FAZIT-Stiftung läuft, vor und informiert über Ansprechpartner. Die Daten sind nicht frei zugänglich.

Historical Corpus of the Welsh Language 1500 - 1850

Autor/Herausgeber: Willis, David/Mittendorf, Ingo
Veröffentlicht durch: University of Cambridge, Department of Linguistics
Publikationsdatum: 2004
Zuletzt bearbeitet: 15.01.2016
Dieses historische Korpus zur walisischen Sprache umfasst rund 30 Texte mit insgesamt ca. 420.000 Wörtern aus der Zeit von 1500 - 1850.