Überlegungen zum Design und zur Architektur eines diachronen Korpus

Autor:
Lüdeling, Anke
Aufsatztitel:
Überlegungen zum Design und zur Architektur eines diachronen Korpus

Jahrgang:
31
Heft:
01/02 (2007)
Seiten:
7-14
Abstract:
Abstract Englisch
This article sketches the plans, developed in the project initiative DeutschDiachronDigital, for a diachronic corpus of German. Many historical texts of German are digitized. They cannot, however, easily be used for diachronic research because they differ in source, diplomaticity, level and type of annotation and format. The project initiative developed a flexible multi-layer corpus architecture which makes it possible to integrate existing digitized texts and add texts as well as annotation layers when needed. It also developed a set of common digitization and annotation standards.

Abstract Deutsch
Der Artikel skizziert Pläne für ein integriertes diachrones Korpus des Deutschen, die in der Projektinitiative DeutschDiachronDigital entwickelt wurden. Die bisher digitalisierten Texte des historischen Deutsch können nicht durchgehend einheitlich untersucht werden, da sie sich in Quelle, Diplomatizität, Annotationsebenen und Format unterscheiden. Die Projektinitiative hat daher eine flexible Mehrebenenarchitektur entworfen (aufbauend auf dem ODAG-Modell), in der bereits digitalisierte Texte ebenso repräsentiert werden können wie neu aufgenommene. Gleichzeitig hat die Projektinitiative inhaltliche Standards für die Digitalisierung und die Annotation entwickelt, die eine einheitliche Bearbeitung ermöglichen.

Zurück