Oberseminar Grammatik und Design

Wintersemester 2010/11

"Grammatik und Design" (Ulrich Schmitz): Mit fortschreitender Technisierung visueller Kommunikation werden Texte immer häufiger Elemente von Sehflächen, deren Design nicht nur die Beziehungen zwischen sprachlichen und nichtsprachlich-visuellen Elementen beeinflusst, sondern auch die innere Form der Texte selbst. Grammatik & Design als zwei Ordnungsformen menschlicher Kommunikation gehen zunehmend enge Arbeitsteilungen ein, die neue Formen von Schriftlichkeit entstehen lässt. Im Seminar erarbeiten wir die (noch nicht sehr umfangreiche) Fachliteratur, wagen eigene Thesen und Hypothesen, sammeln und untersuchen ein breites Spektrum unterschiedlicher Beispiele und entwickeln eigene Forschungsansätze.

Seminarbericht: "Kennen Sie dash" von Jan Dringenberg

Zurück