Was tun wir, wenn wir über Kunst sprechen? Zum Gebrauch ästhetischer Ausdrücke nach Wittgenstein.

Weiner, Jens (2007)

 

Dokument als PDF-Datei:

Inhalt / Abstract:

1. Einleitung   
2. Wovon man nicht sprechen kann, oder: Drei prominente ‚Beulen‘ der Ästhetik   
2.1. Verwirrung durch Ontologisierung   
2.2. Verwirrung durch Psychologisierung   
2.3. Verwirrung durch essentialistisches Denken   
3. Worüber man nicht schweigen muss, oder: Das Unverborgene der Kunst und die Funktion sprachlicher Bezugnahme   
3.1. Sprechen über Kunst in Sprachspielen und Lebensformen   
3.2. Was sind ästhetische Ausdrücke?   
3.3. Interjektionen, Gesten, Gebärden   
3.4. Ästhetische Reaktionen   
3.5. Bilder, Metaphern, Analogien   
4. Vom Sprechen und Schweigen der Kunst, oder: Nachdenken über Kunst als reflektierende Teilnahme an der Praxis der Sprache   
5. Schluss   
6. Literatur   
I. Verwendete Siglen der zitierten Schriften Ludwig Wittgensteins   
II. Sonstige Literatur   

Zurück