Geschichte der Pragmatik im Überblick (Grafik mit Hyperlinks)

Björn Bensberg (2012)

Link zur Grafik

Einleitung

Um den Gegenstandsbereich der Pragmatik zu bestimmen, müssen wir ihre Geschichte verstehen. Wir folgen daher ihren Ursprüngen in die griechische Antike, von wo aus sie sich auf die verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen ausweitet. Damit ist nicht nur die Philosophie bzw. die Sprachphilosophie für den Werdegang der modernen Pragmatik verantwortlich, sondern auch die Anthropologie, die Psychologie, die Hermeneutik und einige andere. Die Grafik soll aufzeigen, dass die Pragmatik nicht als geradlinig geplante Wissenschaft, sondern als Summe vieler Ideen von Leuten mit ganz unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten ist. Das Untersuchungsgebiet der heutigen Pragmatik macht daher schnell klar, dass sie das Ergebnis eines interdisziplinären Aufgabenfeldes ist und ihre Konstitution auch Gebieten wie bspw. der Semantik oder der Semiotik verdankt.

Quellen

 

Zurück