Sind Namen nur Schall und Rauch?

Ein Kurzfilm zum Arbeitsbereich Onomastik (Länge 7:17 Minuten)

von Vera Vester und Mareille Landau

Mit diesem Kurzfilm stellen Vera Vester und Mareille Landau knapp und prägnant das Arbeitsgebiet der Onomastik vor. In einer Collage mehrerer Experteninterviews werden Thematik und Relevanz der Namensforschung herausgestellt.

Interviewpartner sind dabei Dr. Yvonne Luft, Linguistin an der Universität Duisburg-Essen, Sybille Kircher als Geschäftsführerin der Agentur für Namen NOMEN, Prof. Dr. Clemens von Looz-Corswarem als Leiter des Stadtarchivs Düsseldorf und Jana Pastoor als Juristin am Land- und Amtsgericht Essen. In allen Gesprächen fragen die Interviewenden, wie uns Namen im Alltag betreffen bzw. welche gesellschaftliche Relevanz unterschiedliche Namentypen haben. Dabei werden verschiedene Namenarten wie Produktnamen, Orts- und Straßennamen sowie Vor- und Familiennamen in ihrer Bedeutung für die Linguistik und für unsere Gesellschaft vorgestellt.

Die Interviews werden durchweg von Bildsequenzen unterbrochen, in denen die Vielfalt von Eigennamen deutlich wird. Zusätzliche Orientierung zwischen den vorgestellten Namenarten bietet ein aus dem World Wide Web übernommenes Inhaltsverzeichnis http://www.onomastik.com.

Links zum Video:

Abspielen mit:
Windows Media Player
Quicktime Player
Real Player

Zurück